Unter dem Namen teen-aid school bieten wir niedrigschwellige und individuelle Beratung im schulfernen Setting für Eltern, Bezugspersonen, Lehrer und suchtgefährdete Jugendliche an Schulen in Pankow an. Hierbei zeigen wir Handlungs- und Hilfsmöglichkeiten auf, bevor es zu größeren Problemen wie Schulverweigerung oder Schulwechsel, einem möglichen Ausschluss sowie einer fortschreitenden Suchtentwicklung kommt. Oft kann eine frühzeitige Unterstützung in Krisensituationen oder bei ersten Verhaltensauffälligkeiten ein Abrutschen in problematischere Konsummuster verhindern. Bei Bedarf vermitteln wir in andere Hilfsangebote weiter.

Aufgrund der Finanzierung über das Jugendamt Pankow ist die Beratung kostenfrei und auf Wunsch auch anonym. 

Flyer